Herzlich Willkommen!

Sie haben genug von der ewigen Schwarzmalerei, den Bremsern, Warnern und Bedenkenträgern? Sie suchen stattdessen gute Erklärungen und überzeugende Argumente, um optimistisch in die Zukunft zu schauen? Dann sind Sie hier richtig!

12143258_933839123330753_7329932329151514719_n

 

Der negative Zeitgeist hat sich in nahezu alle Bereiche unseres Lebens und unseres Denkens eingeschlichen: Er dämpft unsere Hoffnungen und Erwartungen und betont so unsere Ängste und Zweifel, er lähmt unsere Vertrauensfähigkeit und blockiert so unser Handeln.

Als Zeitgeisterjäger entlarve ich den Zeitgeist, wo immer er sich verbirgt. So sparen Sie bares Geld: Denn zum einen brauchen Optimisten keine Motivationstrainer. Zum anderen biete ich Ihnen ein tiefgehendes Verständnis von politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen – als Fundament für Ihr eigenes Handeln.

Daher lade ich Sie herzlich ein, mit mir auf Zeitgeisterjagd zu gehen. Und ich versichere Ihnen: Ganz gleich, ob Sie diese Safari in Form des Buches, eines Workshops oder eines Vortrages unternehmen – Sie werden die Welt danach nicht nur anders sehen und besser verstehen, sie wird Ihnen auch besser gefallen!

Matthias Heitmann
Download Flyer (PDF)

 

„Der WochenWahnsinn“ (KW21/2016): Wenn Adler fliegen

WochenWahnsinn-Cover2016

Matthias Heitmann & Tim Lauth reden in der neuen Ausgabe des WochenWahnsinns nicht nur über den Rettungs-Wahnsinn der Adler von Eintracht Frankfurt. Ihr Hauptthema ist der paranoide Wahnsinn, der französische Festivalveranstalter dazu brachte, Auftritte der „Eagles of Death Metal“wegen politisch nicht korrekter Aussagen ihres Leadsängers abzusagen. Vor sechs Monaten hatten islamistische Terroristen ein Konzert dieser Band in Paris angegriffen und 89 Besucher getötet – sozusagen aus denselben Gründen. Wenn das kein Wahnsinn ist…!

27.05.16: „Wenn Adler fliegen“

 

Matthias Heitmann