Gerade jetzt: Bremse raus, aufrechter Gang rein!

Die Welt steht unter Schock: Die Corona-Pandemie ist Auslöser einer globalen Vollbremsung, gleichzeitig aber auch der Ausgangspunkt für neues Denken und neue Entwicklungen. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, dass wir hohe Erwartungen an Gegenwart und Zukunft, an unsere Mitmenschen und an uns selbst formulieren, um das eigene Leben und die Welt neu, anders und besser zu gestalten.

Immer wieder werden dabei Zweifel und Pessimismus in unser Denken und Handeln einsickern. Diesen negativen Zeitgeist in Schach zu halten, kostet Kraft und Zeit, setzt aber auch Energien frei, die wir für das Lösen zentraler Probleme brauchen.

Klettern Sie mal wieder gedanklich auf einen Baum und genießen Sie die Aussicht.

Ich unterstütze Sie dabei, die Welt auch in Krisenzeiten ein bisschen anders zu sehen und vielleicht auch besser zu verstehen. Und ich garantiere: Sie wird Ihnen dann auch wieder besser gefallen.

Wie schwierig Ihre Situation auch ist: Es steht Ihnen frei, Optimist zu sein. Wer das einmal begriffen hat, der kann künftig auf Motivationstrainer verzichten.

Lassen Sie es nicht zu, dass der lähmende Zeitgeist Sie ausbremst!

Die besten Waffen gegen Missmut sind ein Lächeln und viele gute Gründe für Optimismus. Als Selbstbefreiungstrainer kann ich neue  Sichtweisen in fast jedem Themenbereich aufzeigen – ganz gleich, ob im Vortrag, in einer Lesung oder als abendliches EnterTraining.

Meine Publikationen liefern einen Vorgeschmack auf das, was ich speziell für Sie tun kann. Zudem bietet Ihnen das umfangreiche Artikelarchiv Einblicke in meine Arbeit.

In meinem Bühnenprogramm „Karla-Ingeborg auf Zeitgeisterjagd“  geht es um das Spannungsverhältnis von künstlicher Intelligenz und menschlichem Intellekt und wie wir beide nutzen können, um den bleiernen Zeitgeist zu verjagen. Trailer, Tickets und Termine finden Sie hier.

Ich bin auch mit meinem Kurzprogramm „FreiHeitmanns kleine Zeitgeisterjagd“ auf verschiedenen Kleinkunstbühnen unterwegs. Termine und Videos finden sich hier.

Ich hoffe, wir sehen uns zu einem dieser Anlässe.

Bis dahin: Machen Sie doch einfach, was Sie wollen.

Ihr
Matthias Heitmann, FreiHeitmann


Die Welt nach der Corona-Krise: Gesundheitsdiktatur oder Renaissance der Menschlichkeit?

Straße, Reise, Baum, Anleitung, Natur

23.03.2020 – Die Welt wird nicht wieder so werden, wie sie vor dem Ausbruch der Corona-Krise war. Ob sie durch weniger Freiheiten und knallhartes staatliches Durchgreifen oder dadurch geprägt sein wird, dass sich die Menschen auf das besinnen und für das einsetzen, was ihnen wichtig ist – darüber gehen die Ansichten auseinander. Und genau das ist auch gut so. Denn die Zukunft steht nicht fest, sie entsteht in unseren Köpfen.

Weiterlesen

Video-Podcast: Die Post Corona Welt – Gesundheitsdiktatur oder Renaissance der Menschlichkeit?

20.03.2020 – Die Welt wird nicht wieder so werden, wie sie vor dem Ausbruch der Corona-Krise war. Ob sie durch weniger Freiheiten und knallhartes staatliches Durchgreifen oder dadurch geprägt sein wird, dass sich die Menschen auf das besinnen und für das einsetzen, was ihnen wichtig ist – darüber gehen die Ansichten auseinander. Und genau das ist auch gut so. Denn die Zukunft steht nicht fest, sie entsteht in unseren Köpfen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann …

Deutschland im Vormerz

Deutschland, Flagge, Fahne

10.2.2020

Kanzlerine Angela
war bald einmal, Hopp Hopp Hurra!

Wie auch die Annegret, die jetzt bald geht.
Folgt ihr die Greta späta?

Oder kommt dann das Gezeter
vom dicken schwarzen Peter?

Oder ab Merz vom Friederich,
dem fiesen ollen Wüterich?

Wird’s mit Söder öder als beim Schröder,
oder komm’wir da vom Hölzken aufs Röttgen?

Ich fürcht, es wird ganz Laschet.
Und wenn ich ganz ehrlich bin:

Ich find‘, die soll’n sich’s Spahn.

(aktualisiert: 11.3.2020)

Matthias Heitmann