Videos

Interviews im Deutschlandfunk

20.07.2019 „Die Politik braucht Quereinsteiger“
Ute Welty hat mich gefragt, warum Quereinsteiger und insbesondere Schauspieler und Kabarettisten immer wieder in der Politik erfolgreich sind.

Zum Interview erschien am 20.07.2019 auf der Website des Deutschlandfunks der Artikel „Quereinsteiger sind die besseren Politiker„.

 

16.03.2019 „Terroristen sind erst einmal nur Mörder“
Nach dem Terroranschlag in Neuseeland: Es bleibt etwas zurück in der Gesellschaft. Welche Veränderungskraft hat der Terror?

Vortrag an der TH Mittelhessen „Warum es vernünftig ist, ein extremer Optimist zu sein“

„Warum es vernünftig ist, ein extremer Optimist zu sein“

„Warum es vernünftig ist, ein extremer Optimist zu sein“ war das Leitmotiv meines Vortrages, den ich am 8. Juni im Rahmen der „Schule des Lebens“ an der TH Mittelhessen gehalten habe.

Veranstalter: Prof. Dr. Christian Zielke, Fachbereich MuK, Technische Hochschule Mittelhessen
08.06.2018 | 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Technische Hochschule Mittelhessen, Wiesenstraße 11, Gebäude A 21, Hörsaal 0.01
Weitere Infos finden sich hier

Vortrag im Wirtschaftsclub Rhein-Main: „Zeitgeisterjagd – Fitness für Verstand und Vorstand“

 


Am Mittwoch, den 19. April 2017 stand der „Net Lunch“ des Wirtschaftsclubs Rhein-Main e.V. im Zeichen der „Zeitgeisterjagd“: Es ging darum zu verstehen, woher dieser negative und pessimistische Geist kommt und wie er aus Köpfen und Organisationen vertrieben werden kann. Mein Kurzvortrag bot Einblicke in mein Seminar- und Vortragsprogramm „Fitness für Verstand und Vorstand“.

Aber sehen und hören Sie doch einfach selbst:

„Zeitgeisterjagd – Fitness für Verstand und Vorstand“: Vortrag am 19. April 2017″

 

Vortrag: Wie die Multikulti-Ideologie echte Integration verhindert

„Wie die Multikulti-Ideologie echte Integration verhindert“

„Das Multikulti-Denken ist dem Streben nach ethnisch homogenen Gesellschaften erstaunlich ähnlich: Was in ultranationalistischen oder rechtsradikalen Kreisen die „national befreite Zone“ ist, in der der Friede der Gleichartigen herrscht, wird im politischen Multikulturalismus zum friedlichen Nebeneinander gleich-berechtigter, aber hermetisch voneinander abgeriegelter kultureller Communities. In beiden Konzepten hat sich das Individuum der jeweilig vorherrschenden Kultur unterzuordnen. Wir brauchen stattdessen eine universalistische Leitkultur, die Kultur nicht als  Gefängnis missbraucht, sondern als Sprungbrett in die Welt nutzt.“

Diesen Vortrag habe ich am 28. Januar 2017 auf der Jahreskonferenz der Zeitschrift „eigentümlich frei“ in Zinnowitz auf Usedom gehalten. Das Skript findet sich hier.

„Zeitgeisterjagd – der WochenWahnsinn“: Video-Podcast

ZGJ-WW-MM Juli 2016

Seit März 2016 gibt es den „WochenWahnsinn“ auch als Video-Podcast. Im angemessenen Ambiete des Möbehauses Seip in Maintal-Bischofsheim unterhalten sich Antenne Frankfurt-Moderator Tim Lauth und Zeitgeisterjäger Matthias Heitmann über aktuelle Ausformungen des Wahnsinns. Sehen sie hier alle bisherigen Folgen.

„Zeitgeisterjagd – der WochenWahnsinn“: Video-Podcast weiterlesen