„Lockerdown“ forever? Der Zug in Richtung Normalität fällt aus – die Gleise fehlen

Lost Places, Bahnhof, Bahnsteig, Kante

11.02.2021 – Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist ja stets um starke Worte bemüht, jedoch gelingt es ihm nur selten, sich so auszudrücken, dass er tatsächlich in Erinnerung bleibt. Doch gelegentlich hat er solche Momente: Seine Aussage „Die Maske ist ein Instrument der Freiheit“ aus dem Oktober letzten Jahres war ein solcher Moment. Gestern war es wieder soweit. Auf der Pressekonferenz nach der Ministerpräsidenten-Konferenz (MPK), auf der um Wegen aus dem Lockdown gerungen werden sollte, begann Söder seinen Auftritt mit einer bemerkenswerten und, ja, denkwürdigen Aussage: „Es ist leichter zuzumachen als zu öffnen. Das erste erfordert Mut, das zweite Klugheit.“

Weiterlesen

Wer (sich) nicht (hinter)fragt, bleibt dumm

Bücher, Mann, Person, Geschäftsmann

06.02.2021 – Das „Netzwerk Wissenschaftsfreiheit“ will der kränkelnden Debattenkultur und der zunehmend beschnittenen Forschungsfreiheit an deutschen Universitäten auf die Sprünge verhelfen. Doch reicht es aus, gegen radikale Zensur-Auswüchse zu protestieren, oder sind diese nicht eher logische Begleiterscheinungen der seit mehr als 25 Jahren betriebenen Bildungsfreiheitsberaubung?

Weiterlesen

Demonstrieren ist mehr als City-Walking

Mann, Person, Mensch, Polizei

27.01.2021 – An diesem Mittwoch, dem 27. Januar 2021 plant die schwarz-gelbe Landesregierung Nordrhein-Westfalens, den Entwurf für ein neues Versammlungsgesetz in den Landtag einzubringen. Sollte das Gesetz unverändert beschlossen werden, dürfte das Demonstrieren künftig schwieriger werden – eine Entwicklung, die zum politischen Trend der Cancel Culture passt. Weiterlesen

Matthias Heitmann