Staatskunst macht stumm

Ist möglicherweise ein Bild von Text „Mit einer ausschließlich Blich staatstreuen Kunst bleibt' still! Matthias Heitmann www.freitleitmann.co“
24.04.2021 – Man muss die #allesdichtmachen – Videos wirklich nicht für gelungen halten. Doch der Eifer, deren Protagonisten aus dem Kreise der korrekten, wohlmeinenden öffentlich-rechtlichen Gentle(wo)men-Liga zumindestens moralisch auszuschließen, riecht verdammt nach dem Angstschweiß einer kulturellen Elite, die um ihren Bestand als kultiviertes Gewissen der „Zivilgesellschaft“ bangt und deswegen das Böse, Kritische und manchmal sogar (oh Schreck oh Graus) Zynische zertreten will wie eine Schabe.
Diese angedeutete Konterrevolution muss natürlich im Keim erstickt, der unmoralische Dreck muss gesäubert und die blütenweißen Reihen des Anstands müssen umgehend geschlossen werden.Der Slogan „Ohne Kultur wird’s still!“ war mir schon immer zu platt – langsam wird er sogar falsch, denn: „Mit einer ausschließich staatstreuen Kultur bleibt’s still!“