Die Meinungsfreiheit schert sich einen Dreck um Jan Böhmermann

16-04-07 Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit ist kein elitäres Recht von Journalisten oder Möchtegern-Satirikern. Sie meint zuallererst die Freiheit des Empfängers, selbst zu entscheiden, was er hören, sehen oder lesen will. Dieses Bürgerrecht von Inhalten abhängig zu machen, ist blanke Entmündigung.

Diesen vollständigen Artikel finden Sie in meinem E-Book „Zeitgeisterjagd SPEZIAL: Essays gegen enges Denken“. Ursprünglich ist er am 7. April 2016 bei Cicero Online erschienen.